Current Flights

Date Pilot Wing Site Launch Time Landing Time Duration Speed Distance Points

This list includes the latest 100 flights as well as the top 50 flights of the current season.

Current Flight Reports

20.6.2018 - Loser <15.1km - 139.84 km - to Flight...
erkunde die heimat - in donnersbach bekomme ich jetzt hoffentlich von meinen mojos die goldene ausgrabermedaille mit diamant. guter tag mit späten start. und ich mag meinen sector sehr.

luftraum aigen nicht aktiv

20.6.2018 - Hochfelln - 250.21 km - to Flight...
Tiefe Basis, nicht immer verlässliche Thermik, daher eher langsam unterwegs. Beim letzten Schenkel Glück mit den Bärten gehabt. Wolken bildeten sich immer extra für mich :-) Zum ganz Heimfliegen zu spät dran.
16.6.2018 - Brauneck - 35.18 km - to Flight...
Erster Streckenflugversuch Richtung Inntal :)
Fehler: Am Vorderriss nicht konsequent genug am Grat entlang Höhe gemacht und gehalten
16.6.2018 - Gschöllkopf - 35.47 km - to Flight...
Kleiner Ausreisser vom Asee nach Mayrhofen zur Flugschule um nachzuschauen ob mein neues Gerät schon da ist ;-)
16.6.2018 - Osterfelder - 169.89 km - to Flight...
Leider hats nicht mehr Für´s Karwendel gelangt... Für an Flug ohne Plan bzw. spontan improvisiert ganz fein :-) Endlich mal wieder ein etwas Größerer Spaziergang im Garten.
15.6.2018 - Hochries - 181.39 km - to Flight...
Abwechslungsreiche Runde. Bei NO Wind einen Inntal-Gegenwindschenkel einzubauen ist allerdings schon etwas masochistisch... die Mühe hat sich dann aber doch ausgezahlt und ich konnte die Route schließen :-)
11.6.2018 - Wank - 79.19 km - to Flight...
Ab Ammerwald Flucht vor dem Gewitter dessen Abschattung mich ab wank eingeholt hatte und in Ohlstadt Gegroundet hat.

Ungewöhnlich war soaring in Nord bis Nordost flanken bis knapp unter Gipfel dann Flug über die Westflanken in die Südseiten. Stadt erwartetem Leh wieder Laminares luv und Thermik im Südwind. Erst über Gipfel / Grad die erwarteten Turbulenzen in den konvergierenden Windsystemen.

Das leichte Steigen über Ohlstadt habe ich dann mit den ersten Blitzen die am Wank eingeschlagen haben doch lieber ausgelassen.

5.6.2018 - Sulzberg - 169.24 km - to Flight...
Wie einen Tag vorher von Böhming noch einmal, jetzt von Brannenburg fast an den Bodensee geflogen. Viele dicke und tiefbasige Wolken in den Bergen haben mich die Route an den Alpenrand bzw. teilweise ins Flache legen lassen. Das letzte Viertel ca. ab Nesselwang ohne nennenswertes Steigen oder Sinken mit flachem Kreisen zurückgelegt. War ein eigenartiges, für mich eher ungewohntes Fliegen, aber sehr beeindruckend. Bin mir im Nachhinein nicht ganz sicher, ob es vielleicht sogar mit weniger Kreisen und mehr Geradeausflug a la Segelflieger auch so weit gegangen wäre.
3.6.2018 - Hochfelln - 186.25 km - to Flight...
I started my flight a little bit to ambitious, almost bombed out in Kössen. Lost a lot of time there. After Wilder Kaiser I experimented a little with new lines and tactics. It worked out, but was quite exhausting. After Leogang the air became quite tricky, the Steinernes Meer was completely fucked up with strong lees and heavy turbulence. Thanks to the speed of the Zeno I could make my way back against the NW wind and pushed my turnpoint a bit into the flats. Good training day with no easy situations.
3.6.2018 - Hochfelln - 192.21 km - to Flight...
Insgesamt besser als erwartet. Bei Elmau wegen Ungeduld fast versenkt und 1 h mit wieder Hochkommen vertrödelt (ok, war super low-safe-Training ;-)
Letzter Schenkel vom Ostwind verweht.
3.6.2018 - Hochfelln - 83.42 km - to Flight...
Wie schon so oft ein Hochfellndreieckversuch. Erstmal nach Süden geflogen. Die Wolkenbasis sehr niedrig und an der Steinplatte habe ich mir überlegt, dass ich keine Lust habe, abends irgendwo im Pinzgau zu stehen und zu trampen. Wenn, dann interessieren mich +200 km, aber das schien mir an diesem Tag nicht möglich. Die Chiemseerunde schien mir eine schönere Variante für diesen Tag, dies habe ich schon lange nicht mehr probiert. Der See zeigte sich heute von seiner schönsten Seite. Laguneblau die Ufer, saftige Wiesen drumherum, was für ein schönes Land.
28.5.2018 - Stoderzinken - 47 km - to Flight...
Es war leicht Föhnig ;-) und später wurde der Talwind immer Stärker, so ging ich gerne Landen.
26.5.2018 - Hahnenkamm - 119.91 km - to Flight...
Erster Ausflug an den Hahnenkamm. Geplant war eigentlich die erste Wende bei St. Anton zu setzen. Da dort alles blau war und recht starker Westwind, vorher gewendet und anstelle der Wende im Ötztal auf Flug Richtung Mieminger Kette umgeschaltet. Dort den Einstieg am Nachmittag nicht recht gefunden und so weiter zur Zugspitze geflogen. Zwischen Lehrmoos und Ehrwald noch eine Konvergenz gefunden und somit beinahe den Rückflug doch geschafft. Wegen beginnenden Überentwicklungen über dem Hahnenkamm und Teamflug nicht die letzte Höhe Richtung Hahnenkamm ausgeflogen, sondern beim Kollegen gelandet.
26.5.2018 - Unterberghorn Kössen - 68.7 km - to Flight...
Bis zum Hochkönig relativ problemlos, auch wenn den Thermik durch den doch spürbaren SW teilweise ganz schön zerrissen war. Am Hochkönig lang überlegt, ob ich die Querung zur Schmitten angehen soll. Habs getan und bin sehenden Auges in die großflächig Abschattung rein. Dann kam gleich noch ein Cirrenfeld dazu. Nach 30 min soaren im Talwind dann doch die Geduld verloren und alles auf eine Karte gesetzt. Naja, im Pokern war ich noch nie gut ;-)
26.5.2018 - Bischling - 211.63 km - to Flight...
Personal best in Salzburg: Fast am Hochkönig hängen geblieben, entwickelte sich der Tag passabel, so dass trotz des Gegenwindes Meter gemacht werden konnte. Leider blieb das 200er ob der Tageszeit liegen...
26.5.2018 - Gruberleiten Übungsgelände <3km - 218.15 km - to Flight...
was für ein tag: anlässlich 30 jahre flugschule aufwind inkl. fest in der ramsau gab es die geniale möglichkeit mit einem hubschrauber zum gutenberghaus geflogen zu werden - so lässig: in 10 minuten fast bis zum startplatz - so kann der tag beginnen. am vortag war ich nicht sehr optimistisch und so durfte ich mich in der früh doch noch auf einen längeren flug einstellen. wir war leider etwas zu spät und so flog lex schon bei uns vom stoder kommend vorbei. von anfang an gings gemeinsam mit bodo recht flott dahin - der rossbrand war easy wie fast noch nie. ein kleiner steher am hochgrindeck und vorm hochkönig und lex war weg. der rest richtung unken war nicht so prickelnd. recht viel NW wind machte das spiel nicht ganz easy und ich wendete dann vor unken. mit rückenwind - wolkenbasen in allen stockwerken und soarenderweise konnte ich in saalfelden in einem bockigen böller wieder anschluß an die basis finden. die querung richtung gasteinertal war nicht sehr einladend. einige cirren und keinerlei wolken am weg machten die aufwindsuche nicht ganze einfach, schlußendlich gelang der anschluß an den hauptkamm sehr gut mit einigen wirklichen krachern unter richtig fetten wolken. mein ziel war es 200 km am aufwind festgelände zu beenden und so wendete ich hier vor sportgastein. stubnerkogel abgeschattet - beherzt weiter ins gasteinertal und tief - aber voll in der sonne wieder rauf an die basis. fetter rückenwind und ein kracher nach dem anderen brachten mich schnell zur planai. der endanflug in die ramsau war dann wohl doch ein wenig zu optimistisch angesetzt - landung am plateau aber nicht ganz am landeplatz. nicht ganz die 200 aber insgesamt wieder mal ein flug der freude machte - mit kniffligen passagen - aber das kennen wir ja schon. glücklich ich bin ...
26.5.2018 - Hochfelln - 178.04 km - to Flight...
War ein spannender Flug heute mit ein paar kniffligen Stellen und großflächigen Abschattungen im Pinzgau.
26.5.2018 - Hochfelln - 164.89 km - to Flight...
Im Rauris fast 90 Minuten rumgebastelt. Fetzen Wind und kaum Thermik dahinten.
26.5.2018 - Stoderzinken - 200.04 km - to Flight...
Licht und Schatten... - man muss es einfach probieren :-)
Hammertag am Stoder mit viel Licht aber im Endeffekt doch mehr Schatten:
Nordwind und schwaches Steigen vor der Pongau-Querung hat mich bereits am Eingang des Rauriser Tals nicht geduldig Höhe machen lassen. Dazu kam schlechtes Schatten-Timing und fertig war der Absaufer...
#mussWiederEinparkenLernen

360°/VR-Video unter https://vimeo.com/lexrobe/jojo
26.5.2018 - Unternberg - 204.73 km - to Flight...
Wenn auch weder weit noch schnell, zumindest landschaftlich ein Highlight
22.5.2018 - Unterberghorn Kössen - 53.31 km - to Flight...
Der Ost war etwas stärker als vorhergesagt. Richtung Lofer ganz schön vorwärtsgekämpft.

Den Plan, über den Wilden Kaiser zu fliegen verworfen, da von Süden ordentlich was daherkam. Daher auch nicht bis ganz zum Geigelstein geflogen sondern lieber landen gegangen um heute mal trocken anzukommen😉 Teilweise kräftige und stark zerupfte Thermik. Nichts für schwache Nerven.
21.5.2018 - Col de Forclaz - 14.95 km - to Flight...
Abendflug nach SIV; Soaring im Talwind aber nicht genug Thermik, um noch 1x aufzudrehen und die kleine Seerunde zu fliegen. Ziel erreicht: "Der Letzte macht das Licht aus": Als letzter Pilot gelandet.
21.5.2018 - Unterberghorn Kössen - 36.13 km - to Flight...
Nachdem es mich vollgegraupelt und niedergeregnet hat doch lieber schleunigst zum Landen gegangen🤓
25.5.2018 - Hahnenkamm - 44.88 km - to Flight...
Flug durch die Allgäuer Alpen. Da morgens um 10 Uhr die Basis noch recht tief war, den Plan ins Inntal zu fliegen auf den nächsten Tag verschoben und erstmal südlich des Neunerköpfles, über den großen Daumen an das Nebelhorn gequert. Dort planlos gewesen und anstelle gleich in die noch schön angeschienenen Südflanken des Kleinwalsertales zu Fliegen die Ostseiten Richtung Fellhorn probiert. Als der Plan reifte Richtung Norden zu fliegen schatteten langsam die Flanken ab und gaben leider keine Thermik mehr her.

Lesson learned: Hier wäre es definitiv besser gewesen direkt vom Nebelhorn Richtung Rohrmoos oder Obermaiselstein zu fliegen. Durch die lange Bastelei am Fellhorn die gute Phase nördlich verpasst und dadurch in der Abschattung gelandet.

Current Weather Reports

20.6.2018 - Loser <15.1km - 139.84 km - to Flight...
in der höhe SW unten SO, später start und am anfang gute optik aber nicht so gute steigwerte. nachmittag gings richtig gut - auch von unten raus ...
20.6.2018 - Dreiländereck <6km - 188.47 km - to Flight...
NE wind, in the evening W
20.6.2018 - Hochfelln - 214.61 km - to Flight...
Niedrige Basis. Einige Talquerungen sehr knapp.

20.6.2018 - Hochfelln - 231.82 km - to Flight...
niedrige Basis, enge Thermikzentren, wenig Wind
20.6.2018 - Brauneck - 144.01 km - to Flight...
more thunderstorms in inner alps as predicted
20.6.2018 - Grente - 292.46 km - to Flight...
Basis bis um 14:00 ca. bei 2700-2800, später ansteigend auf gut 3300. Wind war meistens aus SO Richtungen, eher schwach in der Höhe, mit verstärkten Talwinden.
19.6.2018 - Monte Lussari - 56.38 km - to Flight...
Strong N/NE wind
16.6.2018 - Brauneck - 35.18 km - to Flight...
Ab Vorderriss um die 25km/h Rückenwind...
16.6.2018 - Brauneck - 44 km - to Flight...
Bei dem bayrischen Wind sind Flugfehler nicht verzeihbar
16.6.2018 - Grente - 292.72 km - to Flight...
Viel N bei Sterzing, im Ridnauntal deutlich NW und heftige, turbulente Thermik
16.6.2018 - Grente - 284.62 km - to Flight...
Bei Sterzing starker NW-Wind.
16.6.2018 - Grente - 333.17 km - to Flight...
Ridnaun war ordentlich Nord-überspült und ganz schön spannend. Im Süden auch 15-20 Nord in der Höhe, unten erneut Süd. Südl. Wende (Civetta) komplett in Wolken gehüllt - und trotz der relativ frühen Zeit (speziell bei der Jahreszeit) thermisch fast schon tot...
15.6.2018 - Hochries - 181.39 km - to Flight...
Gute Labilität, Wind NNO, in der Höhe eher schwach, im Inntal natürlich extrastark.
15.6.2018 - Brauneck - 191.84 km - to Flight...
Basis anfangs tief, Brauneck knapp 1800m bei Abflug aber gut mit Wolken markiert südlich der Zugspitze und Achensee kräftig Nordwind durchsetzt, ansonsten
11.6.2018 - Wank - 79.19 km - to Flight...
4-5Hps Föhn der sich selbst an den Gipfeln am Alpenrand mit 10-15Kmh aus Süd bis Ost Bemerkbar gemacht hat Sowie ein kräftiger Süd-West in größerer höhe war eine Interresante Mischung. Erst am nachmittag konnte sich ein nicht sehr hochreichender bayrischer wind bemerkbar machen.
10.6.2018 - Gerlitzen - 21.88 km - to Flight...
sehr labil und wechselhaft, ein kurzes Fenster genutzt
5.6.2018 - Brauneck - 17.23 km - to Flight...
Tiefe Basis stieg langsam, dann kräftiger Nord-Ost-Wind.
3.6.2018 - Venet - 76.96 km - to Flight...
Schattenspiel
3.6.2018 - Golm - 30.1 km - to Flight...
Leichter Südwind. Aufziehender Cirrostratus
3.6.2018 - Hochfelln - 186.25 km - to Flight...
Low cloud base in the morning, lots of humidity, later better cloudbase but lots of wind from northern directions.
3.6.2018 - Bischling - 132.04 km - to Flight...
Schneidiger NW ab Mittag, relativ niedrige Basis zum Frühstart...
3.6.2018 - Hochfelln - 192.21 km - to Flight...
Tiefe Basis und anfangs gute Thermik. Im Pinzgau zunehmend stumpfer u.a. wegen Cirren
3.6.2018 - Hochfelln - 83.42 km - to Flight...
niedrige Basis, Gewittergefahr
31.5.2018 - Gaisberg - 27.4 km - to Flight...
Innergebirg überentwickelt und bereits Regen - Flucht zurück zum Ausgangspunkt ;)
27.5.2018 - Hochfelln - 53.53 km - to Flight...
Kleine Heimatrunde in labiler Luft und Thermik trotz dichter Cirren
26.5.2018 - Riederalp - 121.47 km - to Flight...
Viele Abschattungen und Basis nur bei ca. 3200m. Ab Leuk keine Cumuli mehr und trüber Himmel, besser umdrehen ;-)
26.5.2018 - Hahnenkamm - 119.91 km - to Flight...
West ca. 10 km/h
26.5.2018 - Bischling - 211.63 km - to Flight...
Sichtbarer starker W NW oberhalb 4000-5000m, welcher manchmal nach unten durchgriff. Sehr starke Cumulation machte abends das Thermikfinden spannend.
26.5.2018 - Gruberleiten Übungsgelände <3km - 218.15 km - to Flight...
stark wechselnde basishöhen
26.5.2018 - Stoderzinken - 200.04 km - to Flight...
In der früh noch hartnäckiger Bodennebel im Ennstal & späten Start erwartet. Als um 8:30 die ersten Bummerl auf unserer Ridge entstanden zeigte sich einmal mehr, dass man KEINEN Tag vorzeitig aufgeben soll: Es folgte ein wahrer HAMMERTAG, der bis zum Abend trotz vieler Wolken ohne Gewitter blieb.
Insert math as
Block
Inline
Additional settings
Formula color
Text color
#333333
Type math using LaTeX
Preview
\({}\)
Nothing to preview
Insert